Tiere im Saarland

Du wolltest schon immer mit Alpakas wandern gehen oder mit Eseln kuscheln? Diese und weitere außergewöhnliche, tierische Aktivitäten erwarten Dich im Saarland. In der Gesellschaft von Tieren kannst Du erwiesenermaßen entspannen und vom Alltag abschalten – Grund genug, die folgenden Angebote zu testen.

Vier weiße Wölfe spielen miteinander auf einer grünen Wiese.

Wolfspark Werner Freund

Du wolltest Wölfe schon immer einmal aus der Nähe beobachten? Im traditionsreichen Wolfspark Werner Freund in Merzig kannst Du diesen faszinierenden Tieren ganz nahe kommen.

Erfahre mehr!
Ein weißes Alpaka liegt auf einer Wiese voller Butterblumen.

Saar Alpaka

Wer einen außergewöhnlichen Spaziergefährten sucht, ist bei der Saar Alpaka Farm in Saarbrücken an der richtigen Adresse. Dort kannst Du etwa mit Alpakas und Lamas wandern gehen – Stress ade!

Erfahre mehr!
Nahaufnahme eines Falken-Kopfes

Wildpark-Anlagen

In den saarländischen Wildpark-Anlagen kannst Du während eines Spaziergangs unterschiedlichste Tiere entdecken. Egal ob Ziegen, Wildschweine oder Greifvögel – Vorbeischauen lohnt sich.

Erfahre mehr!
Kathrin Bach füttert die Esel mit Heu.

Eselzentrum Neumühle

„Ganz viel kuscheln“ – das steht beim Eselzentrum Neumühle in Heusweiler auf der Tagesordnung. Zu den eseligen Angeboten gehören jedoch nicht nur Eselkuscheln, sondern auch Kindergeburtstage und Eselwanderungen.

Erfahre mehr!

Schon gewusst?

Jedes Jahr im Frühjahr und Herbst fliegen mehrere hunderte Kraniche in ihrer Formation über das Saarland, um zu Überwintern oder um wieder zurück in den Norden zu fliegen.

Das Saarland hat noch mehr zu bieten als nur Tiere: